Wien Top 10

Wien Top 10 (2017)

Das sind die Wien Top 10 Sehenswürdigkeiten des Vorjahres. Eine detaillierte Besucherstatistik der meistbesuchten Tourismusziele Wiens finden Sie unter dem Menupunkt Wien Besucherzahlen. Wer Wien zum ersten Mal besucht, sollte sich diese Wien Top 10 Sehenswürdigkeiten nicht entgehen lassen. 6 der 10 Sehenswürdigkeiten befinden sich innerhalb der Ringstraße und sind leicht erreichbar. Eine Kirche, drei Schlösser, zwei Tierparks und 5 Museen, ein Vergnügungspark und ein Platz bilden die beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Schönbrunn (Schloss und Park 1996) und das Historische Stadtzentrum (2001) wurden in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Die Ringstraße, mit ihren Prachtbauten ist Bestandteil des Historischen Zentrums, und ist mit der Vienna Ring Tram in 25 Minuten entdeckt.

Wien Top 10 Citymap 2017

wien-top-10-citymap

 Schönbrunn 5,8 Mio
 Stephansdom 5,0 Mio
 Rathausplatz 4,9 Mio
 Prater 4,2 Mio
 Belvedere 1,4 Mio
 Kunsthistorisches Museum 1,4 Mio
 Albertina 0,8 Mio
 Hofburg 0,8 Mio
 Naturhistorisches Museum 0,8 Mio
 Haus des Meeres 0,6 Mio

WIEN TOP 10

wien-top-10

wien-top-10-1

Schönbrunn

Matthias I. verlegte nach dem Tod seines Bruders Kaiser Rudolf II. (siehe auch Grillparzers Bruderzwist im Hause Habsburg) im Jahr 1612 die Residenz von Prag nach Wien. Während einer Jagd stieß er auf eine Quelle, wo er den namensgebenden schönen Brunnen errichten ließ.

Schönbrunn

WIEN

schoenbrunn

Wien Top 10

wien-top-10-2

Stephansdom

Hätte Wien nur ein Wahrzeichen, so wäre es mit Sicherheit der Stephansdom. Der Südturm mit einer Höhe von 137 m bedeutet für den Steffl Rang 8 in der Hitliste der höchsten Kirchen der Welt.

Stephansdom

WIEN

wien-top-10-stephansdom

Wien Top 10

wien-top-10-3

Rathausplatz

Der Rathausplatz bietet ganzjährig Raum für bedeutende Events;

  • Wiener Eistraum bis 4. März 2018
  • Steiermarkdorf 5. bis 8. April 2018
  • Argus Bike Festival 14 bis 15. April 2018
  • Maiaufmarsch 1. Mai 2018
  • Eröffnung der Wiener Festwochen 11. Mai 2018
  • Waldviertelpur 16 bis 18. Mai 2018
  • Lifeball 2. Juni 2018
  • Filmfestival und Sommerkino Juli bis August
  • Wiener Sicherheitsfest 25. und 26. Oktober
  • Christkindlmarkt November bis 26. Dezember 2018
  • Silvesterpfad 31.12.2018

Rathausplatz

WIEN

wien-top-10-rathaus

Wien Top 10

wien-top-10-4

Prater

Im 16. Jhdt. noch umzäuntes Jagdrevier der Habsburger, wurde der Prater 1766 öffentlich zugänglich. Die ersten Schaubuden eröffneten und am 6. Juli 1791 hob Jean Pierre Blanchard von hier mit seiner Montgolfiere (Heißluftballon) über die staunenden WienerInnen ab und fuhr bis Gerasdorf. Das erste Ringelspiel wurde erst 1840 von Basilio Calafati in Betrieb gesetzt.

Prater

WIEN

wien-top-10-prater

Wien Top 10

wien-top-10-5

Belvedere

Lukas von Hildebrandt erbaute zuerst das Untere Belvedere (1714 bis 1716). Diese Sommerresidenz des Prinzen Eugen wurde zwischen 1721 und 1723 um einen weiteren Komplex, dem Oberen Belvedere, erweitert."Der Kuss" von Gustav Klimt zieht magisch Kulturbegeisterte aus aller Welt an.

Belvedere

WIEN

wien-top-10-belvedere

Wien Top 10

wien-top-10-6

Kunsthistorisches Museum

Carl von Hasenauer und Gottfried Semper wurden mit dem Bau repräsentativer Museen im Jahre 1870 beauftragt. Die unzähligen Kunstschätze der Habsburger übersiedelten ein Jahr vor der Eröffnung vom zu klein gewordenen Belvedere ins Kunsthistorische Museum.

Kunsthistorisches Museum

WIEN

wien-top-10-kunsthistorisches-museum

Wien Top 10

wien-top-10-7

Albertina

Die Albertina wurde in den Jahren 1742 bis 1745 erbaut und als Palais Taroucca bekannt. Im Jahr 1804 wurde es für Herzog Albrecht v. Sachsen-Teschen erweitert und umgebaut. Die Albertina beherbergt die größte Sammlung der Welt an Grafiken (u.a. A. Dürers Feldhase).

Albertina

WIEN

wien-top-10-albertina

Wien Top 10

wien-top-10-8

Hofburg

Im 12. Jhdt. residierte Herzog Heinrich II. Jasomirgott am größten Platz der Stadt, Am Hof. Um 1275 ließ König Ottokar II. Přemysl eine Festung am Ort der heutigen Hofburg erbauen.

Hofburg

WIEN

wien-top-10-hofburg

Wien Top 10

wien-top-10-rang 9

Naturhistorisches Museum

Die Sammlungen des kaiserlichen Naturalienkabinetts gehen auf Franz Stephan von Lothringen, Rudolf II., Prinz Eugen und Franz I. zurück. Das Bauwerk wurde von Gottfried Semper und Carl von Hasenauer bis 1881 fertiggestellt.

Naturhistorisches Museum

WIEN

wien-top-10-naturhistorisches-museum

Wien Top 10

wien-top-10-10

Haus des Meeres

Das Haus des Meeres hat es abermals unter die Wien Top Ten 2017 geschafft. Im Flakturm des Esterhazyparks tummeln sich auf einer Fläche von ca. 5.000 m² etwa 10.000 Krokodile, Giftschlangen, Echsen, Fische, Haie und Schildkröten, sowie die im neuen Tropenhaus fliegenden Vögel und quirlige Äffchen.

Haus des Meeres

WIEN

wien-top-10-haus-des-meeres