wienkultur.info
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Mittelalterlicher Adventmarkt 2017

November 30 - 13:00 - Dezember 3 - 20:30

Veranstaltung Navigation

Adventmarkt

Das Heeresgeschichtliche Museum entführt Eltern und Kinder ins Mittelalter. Vom 30. November bis 3. Dezember verwandelt sich der Vorplatz des Heeresgeschichtlichen Museums in einen mittelalterlichen Adventmarkt mit ganz besonderem Flair. Handwerker und Händler, Marktschreier und Gaukler verzaubern Kinder jeden Alters in der Vorweihnachtszeit.

Fechtvorführungen und köstlicher Weihnachtspunsch nach alten Rezepten stehen ebenso auf dem Programm, wie Kinderbasteln und Geschenke. Dafür sorgen Nikolaus und Krampus. Musik der Gruppen Rhiannon, Abinferis und Meister Kolk umrahmen das Fest des Mittelalters.

Ein lebendiger Adventkalender samt Weihnachtsmärchen sorgt für Staunen und Spannung. Ein lebensgroßer Drache treibt sein Unwesen und zum feierlichen Abschluss gibt es jeden Abend eine spektakuläre Feuershow!

Der Eintritt ins Heeresgeschichtliche Museum und zum Adventmarkt ist frei.

Heute neutral, waren Österreicher massgeblich an großen Kriegen beteiligt. Türken, Preußen, Serben, Polen, stets fanden Österreicher Gründe zur Kriegserklärung. Der Auslöser des Ersten Weltkrieges war auch Auftraggeber dieses Hauses. Das Arsenal diente ursprünglich Franz Josephs Schutz. Die Flucht des jungen Thronfolgers im Revolutionsjahr 1848 aus Wien sollte sich nie mehr wiederholen.

Theophil Hansen erbaute in den Jahren 1850 bis 1856 diesen Gebäudekomplex im Historismus, in welchem auch das erste Museum Österreichs untergebracht war. Damals ein Waffenmuseum mit Feldherrenhalle heute umfangreiches Dokumentationsarchiv.

Heute zeigt das Museum eindrucksvoll die brutale Geschichte des Krieges, beginnend im 16. Jhdt mit Prinz Eugen. Imposante Gemälde, Fotografien, Waffen und Kriegsgerät, sowie Propagandamaterial und informative Schautafeln beleuchten die bis heute aktuellen und dunkelsten Seiten der Menschheit. Das Heeresgeschichtliche Museum leistet einen wichtigen Beitrag zur Aufarbeitung unserer Geschichte. Jeder Saal wird kurz (A4-Doppelseite zur freien Entnahme) beschrieben.

Wie in allen Bundesmuseen ist der Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 19 frei. Jeden ersten Sonntag im Monat öffnet das HGM seine Tore für alle kostenlos.

 

Details

Beginn:
November 30 - 13:00
Ende:
Dezember 3 - 20:30
Webseite:
http://www.hgm.at/

Veranstaltungsort

Heeresgeschichtliches Museum
Arsenal, Objekt 1
Wien,Wien1030Österreich
+ Google Karte
Webseite:
http://www.hgm.at/